Germany's Power People
Handwerks Miss und Mister Handwerks Kochshow Handwerks Macher
Zeig uns was du kannst!

Zeig uns was du kannst!

Ihr werdet die neuen Germanys Power People

Jetzt voten!

Datenschutz

Datenschutz

Im Folgenden informieren wir Sie über die Verarbeitung personenbezogener Daten bei der Nutzung unserer verschiedenen Websites.

Sie können unser Informationsangebot grundsätzlich nutzen, ohne sich anzumelden und persönliche Angaben zu machen (siehe aber Ziffer 3.4, Digitalausgabe des Deutschen Handwerksblatts). Wir verarbeitet dabei unter Umständen personenbezogene Daten, um die Website bereitzustellen, die Systemsicherheit zu gewährleisten, Statistiken über die Nutzung der Website zu erstellen oder für personalisierte Werbung. Cookies für Statistik und Marketing verwenden wir nur mit Ihrer Einwilligung.

Wenn Sie eine Bestellung aufgeben, an einem Wettbewerb teilnehmen oder im Rahmen eines Wettbewerbs Ihre Stimme abgeben, einen Newsletter abonnieren oder einen Kommentar zu einem Beitrag veröffentlichen wollen, erheben wir die Daten, die Sie uns zur Verfügung stellen.

 

1. Allgemeine Angaben

1.1. Verantwortlicher

Verlagsanstalt Handwerk GmbH, Auf'm Tetelberg 7, 40221 Düsseldorf,

Telefon: 0211/390 98-0, Telefax: 0211/390 98-29, E-Mail: info@verlagsanstalt-handwerk.de

 

1.2. Betrieblicher Datenschutzbeauftragter

EU-CON BeraterForum GmbH
Herr Markus Weuthen
Waldfeuchter Straße 266
52525 Heinsberg
Deutschland
Telefon: 02 452 / 993 311
E-Mail: datenschutz@verlagsanstalt-handwerk.de

 

 

2. Verarbeitung personenbezogener Daten beim Aufruf einer Website

2.1. Logfiles

Wir sammeln und speichern Daten für statistische Zwecke sowie zur Gewährleistung der Systemsicherheit und zur Verhinderung von Missbräuchen. Dazu gehören zum Beispiel Ihre IP-Adresse, der verwendete Internet-Browser, die Website, von der aus Sie auf unsere Website gelangt sind, die auf unserer Website von Ihnen besuchten Angebote sowie Datum und Dauer Ihres Besuchs.

Wir verwenden Logfiles zur Wahrung berechtigter Interessen, um die Nutzung unserer Website zu analysieren und die Website nutzerfreundlich zu gestalten, sowie um die Systemsicherheit zu gewährleisten und Missbräuche zurückverfolgen zu können.

Zusammen mit vollständigen IP-Adressen, die einen Rückschluss auf einen bestimmten Internetnutzer zulassen, werden Daten in Logfiles maximal eine Woche gespeichert. Rechtsgrundlage der Verarbeitung ist Art. 6 Abs. 1 Buchstabe f DSGVO.

 

2.2. Allgemeines zu Cookies

Unsere Websites verwenden Cookies. Cookies sind kleine Textdateien, die auf Ihrem Rechner abgelegt werden und die Ihr Browser speichert.

Cookie unterscheiden sich zum einen nach der Gültigkeitsdauer:

  • - Session Cookies werden nur für die Dauer der Browser-Sitzung gespeichert und danach automatisch gelöscht.

  • - Persistente Cookies bleiben auch nach dem Schließen des Browsers gespeichert, bis ihre Gültigkeitsdauer abläuft oder das Cookie gelöscht wird (z. B. durch eine Browsereinstellung).

Cookies werden für unterschiedliche Zwecke eingesetzt:

  • - Notwendige Cookies sind erforderlich, um die Darstellung der Website zu ermöglichen.

  • - Statistik-Cookies ermöglichen uns, die Nutzung einer Website auszuwerten, um unser Informationsangebot benutzerfreundlich zu gestalten.

  • - Marketing-Cookies dienen dazu, die Interessen des Nutzers zu erkennen und personalisierte Werbung anzuzeigen.

Auf unseren Websites kommen unterschiedliche Cookies zum Einsatz. Welche Cookies jeweils als notwendige Cookies gesetzt werden und welche Cookies für Statistik und Marketing – falls Sie dafür Ihre Einwilligung geben – gesetzt werden, können Sie im Einzelnen dem Cookie-Banner entnehmen.

Cookies für Statistik und Marketing werden nur gesetzt, wenn Sie im Cookie-Banner für diese Arten von Cookies Ihre Einwilligung gegeben haben. Ihre Einwilligung können Sie jederzeit widerrufen. Im Cookie-Banner ist für jedes Cookie angegeben, wann die Gültigkeitsdauer abläuft.

Soweit die folgenden Ausführungen auf Cookies Bezug nehmen, gilt dies jeweils für die betreffenden Websites, die die beschriebenen Werkzeuge nutzen.

 

2.3. Notwendige Cookies

Rechtsgrundlage für die Nutzung notwendiger Cookies ist Art. 6 Abs. 1 Buchstabe f DSGVO. Die Nutzung notwendiger Cookies dient der Wahrung unserer berechtigten Interessen, nämlich

  • - um zu speichern, ob Sie der Nutzung von Cookies für Statistik und Marketing zugestimmt haben, sodass Sie nicht erneut um diese Einwilligung gebeten werden;

  • - um die Inhalte unserer Websites schneller anzuzeigen;

  • - um missbräuchliche Nutzungen zu verhindern und die Sicherheit unserer Systeme zu gewährleisten.

Sie können das Setzen von Cookies generell dadurch verhindern, dass Sie in den Einstellungen Ihres Browsers Cookies deaktivieren. Möglicherweise können Sie dann aber nicht alle Funktionen der Website nutzen. Zudem können Sie Cookies auch jederzeit vom Browser löschen lassen.

 

2.4. Cloudflare

Wir nutzen den CDN-Dienst der Firma Cloudflare Inc., 101 Townsend St., San Francisco, California 94107, USA. CloudFlare bietet ein weltweit verteiltes Content Delivery Network mit DNS an. Technisch wird der Informationstransfer zwischen Ihrem Browser und unserer Website über das Netzwerk von CloudFlare geleitet. CloudFlare ist damit in der Lage, den Datenverkehr zwischen Anwender und unseren Webseiten zu analysieren, um beispielsweise Angriffe auf unsere Dienste zu erkennen und abzuwehren. Zudem speichert CloudFlare zur Optimierung und Analyse unter Umständen Cookies auf Ihrem Rechner.

Cloudflare erhebt statistische Daten über den Besuch dieser Website. Zu den Zugriffsdaten gehören: Name der abgerufenen Webseite, Datei, Datum und Uhrzeit des Abrufs, übertragene Datenmenge, Meldung über erfolgreichen Abruf, Browsertyp nebst Version, das Betriebssystem des Nutzers, Referrer URL (die zuvor besuchte Seite), IP-Adresse und der anfragende Provider. Cloudflare verwendet die Protokolldaten für statistische Auswertungen zum Zweck des Betriebs, der Sicherheit und der Optimierung des Angebots.

Dies dient der Wahrung unserer berechtigten Interessen, nämlich dem Schutz der Sicherheit unserer Systeme. Rechtsgrundlage ist Art. 6 Abs. 1 Buchstabe f DSGVO.

 

2.5. Google reCAPTCHA

Wir nutzen die Funktion „reCAPTCHA“. Dienstanbieter ist Google Ireland Limited, Gordon House, Barrow Street, Dublin 4, Irland. Wir nutzen diese Funktion, um erkennen zu können, ob Eingaben z.B. in Onlineformularen von Menschen und nicht von automatisch agierenden Maschinen (sogenannten „Bots“) getätigt werden. Zu den verarbeiteten Daten können IP-Adressen, Informationen zu Betriebssystemen, Geräten oder verwendeten Browsern, Spracheinstellungen, Standort, Mausbewegungen, Tastaturanschläge, Verweildauer auf Webseiten, zuvor besuchte Webseiten, Interaktionen mit reCAPTCHA auf anderen Webseiten, unter Umständen Cookies sowie Ergebnisse von manuellen Erkennungsvorgängen (z. B. Beantwortung von gestellten Fragen oder Auswahl von Objekten in Bildern) gehören.

Nähere Informationen finden Sie auch unter https://www.google.com/recaptcha/ und https://policies.google.com/privacy.

Rechtsgrundlage ist Art. 6 Abs. 1 Buchstabe f DSGVO. Die Nutzung von reCAPTCHA dient der Wahrung unserer berechtigten Interessen, nämlich der Verhinderung missbräuchlicher Nutzungen.

 

2.6. Bitly

Auf unseren Seiten verwenden wir den Dienst bitly von Bitly.Inc; New York City; 139 5th Avenue; 5th Floor; New York; NY 10010; USA. bitly ermöglicht das Kürzen langer URLs.

Wenn Sie einen mit bitly gekürzten link betätigen, wird eine Verbindung zu den Servern von bitly hergestellt. Dabei wird dem bitly-Server mitgeteilt, welche der bitly links Sie besucht haben. bitly sammelt und speichert auch Ihre IP-Adresse, die Uhrzeit, das Datum, den Standort, die verweisende Webseite, den Browser Typ, Cookie Informationen, sowie Geräteerkennung, Geräteeinstellungen und Betriebssystem bei mobilem Zugriff.

Wir sehen sämtliche Informationen nur durch bitly anonymisiert. Wir erhalten lediglich Informationen darüber wann auf einen Link geklickt wurde, in welchem Land und von welcher Ursprungs-URL. Statistiken über die verkürzte URL, zum Beispiel die Aufrufzahlen und Zeiten des Links, sind ebenfalls abrufbar.

Rechtsgrundlage ist Art. 6 Abs. 1 Buchstabe f DSGVO. Die Nutzung von bitly dient der Wahrung unserer berechtigten Interessen, nämlich der Bereitstellung nutzerfreundlicher Links.

Weitere Informationen zum Umgang mit Nutzerdaten finden Sie in der Datenschutzerklärung von bitly unter https://bitly.com/pages/privacy?lang=de

 

2.7. Zählung der Seitenzugriffe: Nutzung des Skalierbaren Zentralen Messverfahrens

Unsere Webseite nutzt das Messverfahren („SZMnG“) der INFOnline GmbH (https://www.INFOnline.de) zur Ermittlung statistischer Kennwerte über die Nutzung unserer Angebote. Ziel der Nutzungsmessung ist es, die Anzahl der Besuche auf unserer Website, die Anzahl der Websitebesucher und deren Surfverhalten statistisch – auf Basis eines einheitlichen Standardverfahrens - zu bestimmen und somit marktweit vergleichbare Werte zu erhalten.

Für alle Digital-Angebote, die Mitglied der Informationsgemeinschaft zur Feststellung der Verbreitung von Werbeträgern e.V. (IVW – http://www.ivw.eu) sind oder an den Studien der Arbeitsgemeinschaft Online-Forschung e.V. (agof - http://www.agof.de) teilnehmen, werden die Nutzungsstatistiken regelmäßig von der agof und der Arbeitsgemeinschaft Media-Analyse e.V. (agma - http://www.agma-mmc.de) zu Reichweiten weiter verarbeitet und mit dem Leistungswert „Unique User“ veröffentlicht sowie von der IVW mit den Leistungswerten „Page Impression“ und „Visits“. Diese Reichweiten und Statistiken können auf den jeweiligen Webseiten eingesehen werden.

 

2.7.1. Rechtsgrundlage für die Verarbeitung

Die Messung mittels des Messverfahrens SZMnG durch die INFOnline GmbH erfolgt im Rahmen einer Nutzungsmessung und Teilnahme bei der IVW e.V. mit berechtigtem Interesse nach Art. 6 Abs. 1 Buchstabe f DSGVO.

Zweck der Verarbeitung der personenbezogenen Daten ist die Erstellung von Statistiken. Die Statistiken dienen dazu, die Nutzung unseres Angebots nachvollziehen und belegen zu können. Zur Vermarktung dieser Webseite ist eine Nutzungsmessung, welche eine Vergleichbarkeit zu anderen Marktteilnehmern gewährleistet, unerlässlich. Unser berechtigtes Interesse ergibt sich aus der wirtschaftlichen Verwertbarkeit der sich aus den Statistiken ergebenden Erkenntnisse und dem Marktwert unserer Webseite -auch in direktem Vergleich mit Webseiten Dritter- der sich anhand der Statistiken ermitteln lässt.

Darüber hinaus haben wir ein berechtigtes Interesse daran, die pseudonymisierten Daten der INFOnline und der IVW für statistische Zwecke (INFOnline, IVW) zur Verfügung zu stellen. Weiterhin haben wir ein berechtigtes Interesse daran, die pseudonymisierten Daten der INFOnline zur Weiterentwicklung und Bereitstellung interessengerechter Werbemittel zur Verfügung zu stellen.

Die Messung mittels des Messverfahrens SZMnG für durch die INFOnline GmbH im Rahmen einer Nutzungsmessung und Teilnahme an der agof-Studie erfolgt mit Ihrer Einwilligung nach Art 6 Abs 1 Buchstabe a DSGVO.

Zweck der Verarbeitung der personenbezogenen Daten ist die Erstellung von Statistiken und die Bildung von Nutzerkategorien. Die Statistiken dienen dazu, die Nutzung unseres Angebots nachvollziehen und belegen zu können. Die Nutzerkategorien bilden die Grundlage für eine interessengerechte Ausrichtung von Werbemitteln bzw. Werbemaßnahmen. Zur Vermarktung dieser Webseite ist eine Nutzungsmessung, welche eine Vergleichbarkeit zu anderen Marktteilnehmern gewährleistet, unerlässlich. Die pseudonymisierten Daten werden der INFOnline und der agof e.V. zum Zwecke der Marktforschung (agof, agma) zur Verfügung gestellt.

 

2.7.2. Art der Daten

Die INFOnline GmbH erhebt die folgenden Daten, welche nach EU-DSGVO einen Personenbezug aufweisen:

  • - IP-Adresse: Im Internet benötigt jedes Gerät zur Übertragung von Daten eine eindeutige Adresse, die sogenannte IP-Adresse. Die zumindest kurzzeitige Speicherung der IP-Adresse ist aufgrund der Funktionsweise des Internets technisch erforderlich. Die IP-Adressen werden vor jeglicher Verarbeitung um 1 Byte gekürzt und nur anonymisiert weiterverarbeitet. Es erfolgt keine Speicherung oder weitere Verarbeitung der ungekürzten IP-Adressen.

  • - Einen zufällig erzeugten Client-Identifier: Die Reichweitenverarbeitung verwendet zur Wiedererkennung von Computersystemen alternativ entweder ein Third-Party-Cookie, ein First-Party-Cookie, ein „Local Storage Object“ oder eine Signatur, die aus verschiedenen automatisch übertragenen Informationen Ihres Browsers erstellt wird. Diese Kennung ist für einen Browser eindeutig, solange das Cookie oder Local Storage Object nicht gelöscht wird. Eine Messung der Daten und anschließende Zuordnung zu dem jeweiligen ClientIdentifier ist daher auch dann möglich, wenn Sie andere Webseiten aufrufen, die ebenfalls das Messverfahren („SZMnG“) der INFOnline GmbH nutzen. Die Gültigkeit des Cookies ist auf maximal 1 Jahr beschränkt.

 

2.7.3. Nutzung der Daten

Das Messverfahren der INFOnline GmbH, welches auf dieser Webseite eingesetzt wird, ermittelt Nutzungsdaten. Dies geschieht, um die Leistungswerte Page Impressions, Visits und Clients zu erheben.

Im Rahmen der agof-Studie werden daraus weitere Kennzahlen gebildet (z.B. qualifizierte Clients). Darüber hinaus werden die gemessenen Daten wie folgt genutzt:

  • - Eine sogenannte Geolokalisierung, also die Zuordnung eines Webseitenaufrufs zum Ort des Aufrufs, erfolgt ausschließlich auf der Grundlage der anonymisierten IP-Adresse und nur bis zur geographischen Ebene der Bundesländer / Regionen. Aus den so gewonnenen geographischen Informationen kann in keinem Fall ein Rückschluss auf den konkreten Aufenthaltsort eines Nutzers gezogen werden.

  • - Die Nutzungsdaten eines technischen Clients (bspw. eines Browsers auf einem Gerät) werden webseitenübergreifend zusammengeführt und in einer Datenbank gespeichert. Diese Informationen werden zur technischen Abschätzung der Sozioinformation Alter und Geschlecht verwendet und an die Dienstleister der agof e.V. zur weiteren Reichweitenverarbeitung übergeben. Im Rahmen der agof-Studie werden auf Basis einer zufälligen Stichprobe Soziomerkmale technisch abgeschätzt, welche sich den folgenden Kategorien zuordnen lassen: Alter, Geschlecht, Nationalität, Berufliche Tätigkeit, Familienstand, Allgemeine Angaben zum Haushalt, Haushalts-Einkommen, Wohnort, Internetnutzung, Online-Interessen, Nutzungsort, Nutzertyp.

 

2.7.4. Speicherdauer der Daten

Die vollständige IP-Adresse wird von der INFOnline GmbH nicht gespeichert. Die gekürzte IP-Adresse wird maximal 60 Tage gespeichert. Die Nutzungsdaten in Verbindung mit dem eindeutigen Identifier werden maximal 6 Monate gespeichert.

 

2.7.5. Weitergabe der Daten

Die IP-Adresse wie auch die gekürzte IP-Adresse werden nicht weitergegeben. Für die Erstellung der agof-Studie werden Daten mit Client-Identifiern an die folgenden Dienstleister der agof e.V. weitergegeben:

 

2.7.6. Widerspruch

Wenn Sie an der Messung nicht teilnehmen möchten, können Sie unter folgendem Link widersprechen: https://optout.ioam.de 

Um einen Ausschluss von der Messung zu garantieren, ist es technisch notwendig, ein Cookie zu setzen. Sollten Sie die Cookies in Ihrem Browser löschen, ist es notwendig, den Opt-Out-Vorgang unter dem oben genannten Link zu wiederholen.

 

2.8. Nutzung von Google Analytics

Diese Website benutzt Google Analytics, einen Webanalysedienst der Google Inc. ("Google"). Google Analytics verwendet sog. "Cookies", Textdateien, die auf Ihrem Computer gespeichert werden und die eine Analyse der Benutzung der Website durch Sie ermöglicht. Die durch den Cookie erzeugten Informationen über Ihre Benutzung diese Website (einschließlich Ihrer IP-Adresse) wird an einen Server der Google in den USA übertragen und dort gespeichert. Wir weisen Sie darauf hin, dass auf dieser Website Google Analytics um den Code "gat._anonymizeIp();" erweitert wurde, um eine anonymisierte Erfassung von IP-Adressen zu gewährleisten. Ihre IP-Adresse wird dadurch um die letzten Stellen gekürzt und kann nicht mehr einem bestimmten Computer zugeordnet werden.

Google wird diese Informationen benutzen, um Ihre Nutzung der Website auszuwerten, um Reports über die Websiteaktivitäten für die Websitebetreiber zusammenzustellen und um weitere mit der Websitenutzung und der Internetnutzung verbundene Dienstleistungen zu erbringen. Auch wird Google diese Informationen gegebenenfalls an Dritte übertragen, sofern dies gesetzlich vorgeschrieben oder soweit Dritte diese Daten im Auftrag von Google verarbeiten. Google wird in keinem Fall Ihre IP- Adresse mit anderen Daten von Google in Verbindung bringen.

Rechtsgrundlage der Datenverarbeitung ist § 15 Abs. 3 TMGArt. 6 Abs. 1 Buchstabe a DSGVO (Einwilligung). Sie können Ihre Einwilligung jederzeit widerrufen.

Die Erhebung und Nutzung Ihrer IP-Adresse durch Google Analytics können Sie zudem widersprechen. Nähere Informationen hierzu finden Sie unter https://tools.google.com/dlpage/gaoptout?hl=de.

 

2.9. Google Tag Manager

Wir verwenden den Google Tag Manager. Durch diesen Dienst können JavaScript-Tags über eine Oberfläche verwaltet werden. Der Google Tag Manager implementiert lediglich Tags. Das bedeutet: Es werden hierfür keine Cookies eingesetzt und es werden keine personenbezogenen Daten erfasst. Der Google Tool Manager löst andere Tags aus, die wiederum ggf. Daten erfassen. Google Tag Manager greift jedoch nicht auf diese Daten zu.

 

2.10. Retargeting von The Trade Desk

Unsere Website verwendet die Retargeting-Technologie der Firma The Trade Desk, Inc. („The Trade Desk“). Diese Funktion dient dazu, Besuchern der Website im Rahmen des The Trade Desk-Werbenetzwerks interessenbezogene Werbeanzeigen zu präsentieren. Der Browser des Websitebesuchers speichert Cookies, die es ermöglichen, den Besucher wiederzuerkennen, wenn dieser Websites aufruft, die dem Werbenetzwerk von The Trade Desk angehören. Auf diesen Seiten können dem Besucher dann Werbeanzeigen präsentiert werden, die sich auf Inhalte beziehen, die der Besucher zuvor auf Websites aufgerufen hat, die die Retargeting-Technologie von The Trade Desk verwenden. Nach eigenen Angaben erhebt The Trade Desk bei diesem Vorgang pseudonymisierte Daten.

Rechtsgrundlage der Datenverarbeitung ist § 15 Abs. 3 TMGArt. 6 Abs. 1 Buchstabe a DSGVO (Einwilligung). Sie können Ihre Einwilligung jederzeit widerrufen.

Sollten Sie die Nutzung dieser Retargeting-Funktion nicht wünschen, können Sie diese auch deaktivieren: https://www.adsrvr.org Weiterführende Informationen zur Retargeting-Technologie von The Trade Desk, der Datenschutzerklärung von The Trade Desk und zu den Opt-Out-Möglichkeiten finden Sie unter: https://www.thetradedesk.com/general/privacy

 

2.11. Plugins und eingebundene Inhalte Dritter

2.11.1. Plug-ins von Facebook

Wir verwenden Plug-ins des sozialen Netzwerks facebook.com, das von Facebook Ireland Limited., Grand Canal Square, Dublin, Irland, einer Tochter von Facebook Inc., acebook Inc., 1 Hacker Way, Menlo Park, CA 94025, USA, betrieben wird. Wenn Sie eine Seite aufrufen, die ein solches Plug-in enthält, baut Ihr Browser eine direkte Verbindung mit den Servern von Facebook auf. Der Inhalt des Plug-ins wird von Facebook direkt an Ihren Browser übermittelt und von diesem in die Webseite eingebunden. Dadurch erhält Facebook die Information, dass ein Nutzer die entsprechende Seite des Angebots aufgerufen hat. Sind Sie Facebook-Nutzer und bei Facebook eingeloggt, kann Facebook Ihren Seitenaufruf Ihrem Facebook-Konto zuordnen. Wenn Sie mit einem Plug-ins interagieren, zum Beispiel einen Inhalt teilen oder „liken“ abgeben, wird diese Information von Ihrem Browser direkt an Facebook übermittelt und dort gespeichert. Auch wenn Sie kein Facebook-Nutzer sind oder nicht bei Facebook eingeloggt sind, besteht trotzdem die Möglichkeit, dass Facebook Ihre IP-Adresse speichert. Laut Facebook wird von Nutzern aus Deutschland nur eine gekürzte, also anonymisierte, IP-Adresse gespeichert.

Zweck und Umfang der Datenerhebung und die weitere Verarbeitung und Nutzung der Daten durch Facebook sowie die diesbezüglichen Rechte und Einstellungsmöglichkeiten zum Schutz der Privatsphäre der Nutzer können Sie den Datenschutzhinweisen von Facebook entnehmen: http://www.facebook.com/policy.php.

Wenn Sie nicht möchten, dass Facebook mittels der Plug-in Daten über Sie sammelt und mit Ihren bei Facebook gespeicherten Mitgliedsdaten verknüpft, müssen Sie sich vor dem Besuch unserer Website bei Facebook ausloggen. Sie können auch die Plug-ins blockieren, zum Beispiel durch Installation des Browser-Add-ons "Facebook Blocker“.

 

2.11.2. Plug-ins von Twitter

Wir verwenden Plug-ins des Dienstes Twitter, der von Twitter International Company, One Cumberland Place, Fenian Street, Dublin 2, D02 AX07, Irland, einer Tochter von Twitter Inc., 1355 Market Street, Suite 900, San Francisco, CA 94103, USA, betrieben wird. Mit den Plug-ins können Sie als eingeloggter Twitter-Nutzer einen Beitrag auf Twitter teilen oder Seite dieses Angebotes bei Twitter teilen oder dem Anbieter bei Twitter folgen. Auch wenn Sie kein Twitter-Nutzer sind oder nicht bei Twitter eingeloggt sind, baut Ihr Browser eine direkte Verbindung mit den Servern von Twitter auf. Der Inhalt des Twitter-Schaltflächen wird von Twitter direkt an den Browser des Nutzers übermittelt. Wir haben keinen Einfluss auf den Umfang der Daten, die Twitter mit Hilfe dieses Plugins verarbeitet. Nach unserer Kenntnis wird Ihre IP-Adresse zusammen mit der URL der aufgerufenen Seite an Twitter übermittelt, aber lediglich für die Anzeige des Buttons genutzt.

Weitere Informationen hierzu finden sich in der Datenschutzerklärung von Twitter unter http://twitter.com/privacy.

 

2.11.3. YouTube

Wir haben in unsere Website Videos eingebunden, die in dem von Google Ireland Limited, Gordon House, 4 Barrow St, Dublin, D04 E5W5, Irland, betriebenen Dienst YouTube gespeichert sind, und innerhalb unserer Website aufgerufen und abgespielt werden können.

Wir haben die Videos in der Weise eingebettet, dass beim Laden einer Seite noch nicht der aktive YouTube-Player geladen wird. Dies geschieht erst, wenn Sie den Player aktivieren. Diese Einstellung wird in einem Cookie gespeichert. Wenn Sie ein Video abspielen, wird eine Verbindung zu einem Server von Google hergestellt. Hierdurch erfährt Google Ihre IP-Adresse und die Tatsache, dass Sie unsere Website besucht haben.

Wenn Sie bei Google eingeloggt sind, kann Google diese Information auch Ihrem Benutzerkonto zuordnen, ebenso das Abspielen des Videos. Sie können dies verhindern, indem Sie sich vorher bei Google abmelden. Weitere Informationen zur Datenverarbeitung und Hinweise zum Datenschutz finden Sie unter www.google.de/intl/de/policies/privacy/.

Die Einbettung der Videos dient zur Wahrung berechtigter Interessen, nämlich zur Bereitstellung einer nutzerfreundlichen Website. Rechtsgrundlage der Verarbeitung ist Art. 6 Abs. 1 Buchstabe f DSGVO.

Cookies im Zusammenhang mit eingebundenen YouTube-Videos werden nur gesetzt, wenn Sie Ihre Einwilligung dafür geben. Rechtsgrundlage ist dann Art. 6 Abs. 1 Buchstabe a DSGVO.

 

2.11.4. Vimeo

Auf einigen unserer Seiten verwenden wir Plugins des Anbieters Vimeo, Inc., 555 West 18th Street, New York, New York 10011, USA. Wenn Sie die mit einem solchen Plugin versehenen Seiten unseres Onlineangebots aufrufen, wird eine Verbindung zu den Vimeo-Servern hergestellt und dabei das Plugin dargestellt. Hierdurch wird an den Vimeo-Server übermittelt, welche unserer Seiten Sie besucht haben. Sind Sie dabei als Mitglied bei Vimeo eingeloggt, ordnet Vimeo diese Information Ihrem persönlichen Benutzerkonto zu. Bei Nutzung des Plugins, wie z.B. Anklicken des Start-Buttons eines Videos, wird diese Information ebenfalls Ihrem Benutzerkonto zugeordnet. Sie können diese Zuordnung verhindern, indem Sie sich vor der Nutzung unserer Internetseite aus ihrem Vimeo-Benutzerkonto abmelden und die entsprechenden Cookies von Vimeo löschen.

Die Einbettung der Videos dient zur Wahrung berechtigter Interessen, nämlich zur Bereitstellung einer nutzerfreundlichen Website. Rechtsgrundlage der Verarbeitung ist Art. 6 Abs. 1 Buchstabe f DSGVO. Cookies im Zusammenhang mit eingebundenen YouTube-Videos werden nur gesetzt, wenn Sie Ihre Einwilligung dafür geben. Rechtsgrundlage ist dann Art. 6 Abs. 1 Buchstabe a DSGVO.

Die Datenschutzerklärung der Vimeo Inc. finden Sie unter https://vimeo.com/privacy

 

2.11.5. Spotify

Auf einigen unserer Seiten verwenden wir den Player des Anbieters Spotify, um Tonaufnahmen abzuspielen. Wenn Sie die mit einem solchen Player versehenen Seiten unseres Onlineangebots aufrufen, wird eine Verbindung zum Server von Spotify hergestellt. Hierdurch wird an Spotify übermittelt, welche unserer Seiten Sie besucht haben. Sind Sie dabei als registrierter Spotify-Nutzer bei Spotify eingeloggt, ordnet Spotify diese Information Ihrem persönlichen Benutzerkonto zu. Bei Nutzung des Players, wie z.B. Anklicken des Start-Buttons einer Aufnahme, wird diese Information ebenfalls Ihrem Benutzerkonto zugeordnet. Sie können diese Zuordnung verhindern, indem Sie sich vor der Nutzung unserer Internetseite aus ihrem Spotify-Benutzerkonto abmelden und die entsprechenden Cookies von Spotify löschen.

Die Einbettung der Tonaufnahmen dient zur Wahrung berechtigter Interessen, nämlich zur Bereitstellung einer nutzerfreundlichen Website. Rechtsgrundlage der Verarbeitung ist Art. 6 Abs. 1 Buchstabe f DSGVO.

Cookies im Zusammenhang mit eingebundenen Spotify-Aufnahmen werden nur gesetzt, wenn Sie Ihre Einwilligung dafür geben. Rechtsgrundlage ist dann Art. 6 Abs. 1 Buchstabe a DSGVO.

 

3. Verarbeitung von Daten, die Sie uns zur Verfügung stellen

3.1. Anfragen

Wenn Sie uns per E-Mail oder ein Kontaktformular kontaktieren, werden Ihre Angaben zwecks Bearbeitung der Anfrage und für den Fall von Anschlussfragen bei uns gespeichert. Rechtgrundlage ist Art. 6 Abs. 1 Buchstabe b DSGVO (vorvertragliche Maßnahmen).

 

3.2. Bestellungen

3.2.1. Allgemeines

Wenn Sie im Rahmen einer Bestellung personenbezogene Daten angeben, verarbeiten wir diese zur Abwicklung des Vertrages. Rechtgrundlage ist Art. 6 Abs. 1 Buchstabe b DSGVO (Vertragserfüllung).

Eine Weitergabe Ihrer personenbezogenen Daten an Dritte erfolgt nur, wenn und soweit dies zum Zwecke einer Vertragsabwicklung erforderlich ist (beispielsweise an Transport- und Zahlungsdienstleister) Rechtsgrundlage ist Art. 6 Abs. 1 Buchstabe b DSGVO (Vertragserfüllung).

Ein Benutzerkonto ist nicht erforderlich; Sie können auch als Gast bestellen.

Wenn Sie bei uns eine Bestellung vornehmen, bieten wir als Zahlungsmittel unter anderen auch Onlinezahlung an. Wir nutzen mehrere Anbieter zur Abwicklung von Onlinezahlungen. Wenn Sie eine Zahlung über einen dieser Anbieter vornehmen, werden ihre Zahlungsdaten an diesen übermittelt.

Rechtsgrundlage für die Datenverarbeitung ist jeweils Art. 6 Abs. 1 Buchstabe b DSGVO, da die Verarbeitung der Daten für die Bezahlung damit für die Durchführung des Vertrages erforderlich ist.

 

3.2.2. PayPal

PayPal ermöglicht es, Online-Zahlungen an Dritte vorzunehmen. Die Europäische Betreibergesellschaft von PayPal ist die PayPal (Europe) S.à.r.l. & Cie. S.C.A., 22-24 Boulevard Royal, 2449 Luxembourg. Wenn Sie PayPal als Zahlungsmethode wählen, werden Ihre, für den Bezahlvorgang erforderlichen Daten automatisch an PayPal übermittelt. Hierbei handelte es regelmäßig um folgende Daten:

Die an PayPal übermittelten Daten werden von PayPal unter Umständen an Wirtschaftsauskunfteien übermittelt. Diese Übermittlung bezweckt die Identitäts- und Bonitätsprüfung. PayPal gibt Ihre Daten möglicherweise auch an Dritte weiter, soweit dies zur Erfüllung der vertraglichen Verpflichtungen erforderlich ist oder die Daten im Auftrag verarbeitet werden sollen. Die Datenschutzbestimmungen von PayPal können Sie unter https://www.paypal.com/de/webapps/mpp/ua/privacy-full/.

 

3.2.3. Mollie

Wir bieten die Bezahlung via Mollie an. Anbieter dieses Zahlungsdienstes ist Mollie B.V, Keizersgracht 313, 1016 EE Amsterdam, Niederlande. Wenn Sie die Bezahlung via Mollie auswählen, werden die von Ihnen eingegebenen Zahlungsdaten an Mollie sowie den entsprechend gewählten Zahlungsanbieter übermittelt.

Näher Informationen zum Datenschutz finden Sie unter https://www.mollie.com/de/privacy.

 

3.2.4. Unzer

Wir bieten Bezahlung mittels unzer an. Anbieter dieses Zahlungsdienstes ist die unzer GmbH, Vangerowstraße 18, D–69115 Heidelberg, Deutschland.  Wenn Sie die Bezahlung mittels unzer ausführen, erhebt unzer verschiedene Transaktionsdaten und leitet diese an die Bank weiter, bei der Sie mit unzer registriert sind. Details zur Zahlung mit unzer entnehmen Sie den AGB und den Datenschutzbestimmungen von unzer unter: https://www.unzer.com/de/datenschutz/.

 

3.3. Benutzerkonto

Sie können für Ihre Bestellung und künftige Bestellungen ein kostenloses Benutzerkonto anlegen, in dem Ihre Stammdaten gespeichert bleiben und Sie ihre vergangenen Bestellungen einsehen können. Wenn Sie ein Benutzerkonto anlegen, erheben wir die Daten, die Sie uns zur Verfügung stellen, nämlich Vor- und Nachname, Ihre E-Mail-Adresse und ein selbstgewähltes Passwort.

Wir verarbeiten diese Daten, um Ihnen die Funktionen des Benutzerkontos zur Verfügung zu stellen. Rechtsgrundlage ist Art. 6 Abs. 1 Buchstabe b DSGVO (vorvertragliche Maßnahmen und Vertragserfüllung).

Die gespeicherten Daten werden nur zur Bereitstellung der Digitalausgaben verwendet.

 

3.4. Digitalausgaben

Um die Digitalausgabe des Deutschen Handwerksblatts zu erhalten, muss der bezugsberechtigte Betrieb ein kostenloses Nutzerkonto einrichten. Wir stellen jede neue Ausgabe in diesem Nutzerkonto zum Abruf bereit und benachrichtigen den Betrieb darüber per E-Mail. Bei der Einrichtung des Nutzerkontos werden unter anderem der Name der Firma, die zuständige Handwerkskammer und eine E-Mail-Adresse erfasst. An diese E-Mail-Adresse versenden wir die Zugangsdaten für die Anmeldung im Nutzerkonto.

Die genannten Daten bleiben so lange gespeichert, wie das Nutzerkonto besteht. Rechtsgrundlage der Datenverarbeitung ist Art. 6 Abs. 1 Buchstabe b DSGVO (Erfüllung des Nutzungsvertrages).

 

3.5. Lernportal „Sackmann“

Sie können sich mit dem im Lehrbuch enthaltenen Zugangscode am Lernportal anmelden. Sie müssen dabei keine personenbezogenen Daten angeben. Wenn Sie lediglich Zugang zu den Inhalten des Lernportals erhalten wollen, blieben Sie für uns völlig anonym. Sie können ohne Benutzerkonto jedoch keine Daten im Lernportal speichern.

Der Speicherplatz für das Benutzerkonto wird in unserem Auftrag bereitgestellt durch SilkCode GmbH, Luisenstraße 62, 47799 Krefeld. SilkCode verarbeitet die Daten in unserem Auftrag. Rechtsgrundlage ist die Wahrung berechtigter Interessen, nämlich die Bereitstellung eines effizienten Dienstangebotes, gemäß Art. 6 Abs. 1 Buchstabe f DSGVO, und eine Auftragsverarbeitung gemäß Art. 28 DSGVO. Ihre Daten werden ausschließlich in Deutschland verarbeitet.

 

3.6. Wettbewerbe

3.6.1. Verarbeitung personenbezogener Daten der Kandidaten

Die über das Teilnahmeformular erhobenen Daten wie Name, Adresse, E-Mail, Telefon- und Faxnummer, die von Ihnen hochgeladenen Fotos und Videos und ggf. die optionalen Angaben zu Ihrer Person verarbeiten wir mit Ihrer Einwilligung ausschließlich für Ihre Teilnahme am Wettbewerb. Ohne diese Einwilligung ist eine Teilnahme am Wettbewerb nicht möglich. Ihre E-Mail-Adresse nutzen wir zur Kommunikation im Rahmen der Teilnahme am Wettbewerb für Nachfragen und zur Benachrichtigung, wenn Sie für die nächste Runde ausgewählt wurden. Die weiteren Angaben und die Fotografien werden auf der Website bei der Vorstellung der Kandidaten veröffentlicht.

Rechtsgrundlage der Datenverarbeitung ist Art. 6 Abs. 1 Buchstabe a DSGVO (Einwilligung der betroffenen Person). Sie können Ihre Einwilligung jederzeit widerrufen. Eine weitere Teilnahme am Wettbewerb ist dann jedoch nicht möglich und Sie scheiden automatisch aus dem Wettbewerb aus.

Nach Beendigung eines Wettbewerbs löschen wir die Daten, soweit wir nicht gesetzlich zur Aufbewahrung verpflichtet sind oder dies zur Wahrung unserer berechtigten Interessen (rechtliche Durchsetzung oder Abwehr von Ansprüchen) erforderlich ist.

 

3.6.2. Voting

Sie können Ihre Stimme für einen Kandidaten anonym abgeben. Wir verwenden jedoch bei der Ermittlung der Votes zudem ein selbstgeschriebenes Tool, welches durch das Speichern verschiedener Datenpunkte verhindern soll, dass ein Nutzer nicht mehr als einmal pro Minute eine Stimme für einen Kandidaten abgeben kann. Damit das möglich ist, speichern wir in einer Datenbank die IP des Nutzers, den User Agent (welcher Browser, Betriebssystem, etc.) sowie den Zeitpunkt des letzten Votes und eine spezifische User Session.

Rechtsgrundlage der Datenverarbeitung ist Art. 6 Abs. 1 Buchstabe f Datenschutz-Grundverordnung DSGVO. Die Datenverarbeitung dient der Wahrung unserer berechtigten Interessen, nämlich zur Verhinderung missbräuchlicher Abgabe von Votings und der Gewährleistung des ordnungsgemäßen Ablaufs des Wettbewerbs.

 

3.7. Newsletter

Um sich für einen unserer E-Mail-Newsletter anzumelden, ist es erforderlich, dass Sie uns Ihren Namen und Ihre E-Mail-Adresse angeben. Wir verarbeiten diese Daten mit Ihrer Einwilligung ausschließlich für den Versand des oder der von Ihnen gewünschten Newsletter. Zur Bestätigung der Anmeldung senden wir Ihnen eine E-Mail mit einem Bestätigungs-Link zu. Erst nach Aktivieren des Bestätigungs-Links sind Sie für den Newsletter angemeldet.

Rechtsgrundlage der Datenverarbeitung ist  Art. 6 Abs. 1 Buchstabe a DSGVO (Einwilligung der betroffenen Person). Ihre Einwilligung können Sie jederzeit widerrufen, am einfachsten durch Aktivieren des Abmelde-Links, der in jedem Newsletter am Ende enthalten ist.

Zum Versand von Newslettern nutzen wir MailJet, einen Dienst von Mailgun Inc., 112 E Pecan St. #1135, San Antonio, TX 78205, USA. Mailgun verarbeitet personenbezogene Daten in unserem Auftrag (Auftragsverarbeitung gemäß Art. 28).

 

3.8. Kommentieren von Beiträgen

Um einen Beitrag kommentieren zu können, ist es erforderlich, dass Sie uns Ihren Namen und Ihre E-Mail-Adresse angeben. Zusammen mit Ihrem Kommentar werden mit Ihrer Einwilligung Ihr Name und der Zeitpunkt er Absendung des Kommentars öffentlich angezeigt. Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Wir nutzen Sie lediglich im Bedarfsfall zur Kommunikation mit Ihnen. Wenn Sie uns dafür ebenfalls Ihre Einwilligung geben, benachrichtigen wir Sie per E-Mail, wenn ein anderer Nutzer ebenfalls einen Kommentar zu demselben Beitrag schreibt.

Rechtsgrundlage der Datenverarbeitung ist Art. 6 Abs. 1 Buchstabe a DSGVO (Einwilligung der betroffenen Person). Ihre Einwilligung können Sie jederzeit widerrufen. Wenn Sie dies wünschen, entfernen wir Ihren Namen, sodass Ihr Kommentar nur noch in anonymer Form erscheint, oder löschen Ihren Kommentar vollständig.

 

3.9. Contilla Content-Creator

Wir nutzen „Contilla ContentCreator“ zur Erstellung interaktiver Content-Formate (z.B. Quiz, Tests, Ratespiele), die wir in unsere Website einbinden. Die bei der Nutzung erhobenen personenbezogenen Daten, die Sie uns selbst geben (z.B. Name, Kontaktdaten, Facebook-ID) oder die bei der Nutzung anfallen (z.B. Auswertungen Ihrer Antworten auf Quizfragen, IP-Adresse, und Zeit und Ort des Zugriffs auf den interaktiven Content) werden an unseren Dienstleister Contilla GmbH übermittelt und von diesem in unserem Auftrag verarbeitet (Auftragsdatenverarbeitung gemäß Art. 28 DSGVO). Contilla setzt als Auftragsverarbeiter wiederum InterNetX GmbH und EMC HostCo GmbH (Betrieb und Hosting des Servers) sowie Inxmail GmbH (Versand von E-Mails an Nutzer des interaktiven Contents) ein. Alle drei Dienstleister verarbeiten die Daten in Deutschland.

 

4. Wahrung berechtigter Interessen und Erfüllung rechtlicher Verpflichtungen

Wir verarbeiten Ihre Daten für den Versand von Werbung (dies betrifft nur die Werbung per Post; per E-Mail, Telefax oder Telefon kontaktieren wir Sie nur, wenn Sie dafür Ihre ausdrückliche Einwilligung gegeben haben). Soweit erforderlich, verarbeiten wir Ihre Daten auch zur Geltendmachung, Durchsetzung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen. Rechtsgrundlage ist Art. 6 Abs. 1 Buchstabe f DSGVO (Wahrung unserer berechtigten Interessen, nämlich Direktwerbung und Geltendmachung, Durchsetzung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen).

Ferner verarbeiten wir Ihre Daten zur Erfüllung unserer Aufbewahrungspflichten für Geschäftsunterlagen nach Handelsrecht und Steuerrecht und legen Ihre Daten Dritten offen, wenn wir rechtlich dazu verpflichtet sind, z. B. dem Finanzamt. Rechtsgrundlage ist Art. 6 Abs. 1 Buchstabe c DSGVO (Erfüllung rechtlicher Verpflichtungen).

 

5. Speicherdauer

Wir speichern Ihre Daten nur so lange, wie dies für einen der oben genannten Zwecke erforderlich ist. Die Gültigkeitsdauer von Cookies können Sie aus dem Cookie-Banner ersehen.

 

6. Empfänger von Daten

In folgenden Fällen übermitteln wir Ihre Daten an Dritte:

  • - Soweit dies zur Erfüllung unserer vertraglichen Verpflichtungen erforderlich ist, insbesondere an das beauftragte Kreditinstitut bei der Rechnungsstellung. Rechtsgrundlage ist in diesem Fall Art. 6 Abs. 1 Buchstabe b DSGVO.

  • - Soweit dies zur Wahrung berechtigter Interessen erforderlich ist. Unsere berechtigten Interessen umfassen insbesondere die Geltendmachung von Ansprüchen. Rechtsgrundlage ist in diesem Fall Art. 6 Abs. 1 Buchstabe f DSGVO.

  • - Zur Erfüllung einer rechtlichen Verpflichtung, z.B. gegenüber den Steuerbehörden. Rechtsgrundlage ist in diesem Fall Art. 6 Abs. 1 Buchstabe c DSGVO.

Unsere Websites werden von folgenden Anbietern gehostet:

  • - domainfactory GmbH, Oskar-Messter-Str. 33, 85737 Ismaning

  • - Hetzner Online GmbH, Industriestr. 25, 91710 Gunzenhausen

  • - STRATO AG, Pascalstraße 10, 10587 Berlin

Der jeweilige Hoster verarbeitet personenbezogene Daten in unserem Auftrag (Auftragsverarbeitung gemäß Art. 28 DSGVO).

Ferner werden Daten an die oben genannten Dienstleister übermittelt. Soweit diese ihren Sitz in den USA haben, gilt: Da für die USA kein angemessenes Datenschutzniveau gemäß Art. 45 DSGVO festgestellt ist, verwenden wir die von der EU-Kommission verabschiedeten Standardvertragsklauseln als geeignete Garantie gemäß Art. 46 DSGVO. Die Standardvertragsklauseln sind als Teil der Datenschutzvereinbarungen mit dem entsprechenden Dienstleister vereinbart. Die Standardvertragsklauseln können Sie hier einsehen: https://ec.europa.eu/info/law/law-topic/data-protection/international-dimension-data-protection/standard-contractual-clauses-scc_de

 

7. Ihre Rechte

Sie haben, wenn die jeweiligen gesetzlichen Voraussetzungen vorliegen, die folgenden Rechte:

  • - Sie können eine uns erteilte Einwilligung jederzeit frei widerrufen (Art. 7 Abs. 3 DSGVO).

  • - Sie haben das Recht, Auskunft über die zu Ihrer Person gespeicherten personenbezogenen Daten zu erhalten (Art. 15 DSGVO).

  • - Sie haben das Recht, die Berichtigung von unzutreffenden Daten zu verlangen (Art. 16 DSGVO).

  • - Sie haben das Recht, die Löschung (Art. 17) oder die Einschränkung der Verarbeitung (Art. 18 DSGVO) nicht mehr benötigter Daten zu verlangen. Soweit gesetzliche Aufbewahrungspflichten bestehen, z.B. für geschäftliche Korrespondenz nach Handelsrecht und Steuerrecht oder eine andere gesetzliche Ausnahme besteht, werden Daten nicht gelöscht, sondern nur die Verarbeitung eingeschränkt.

  • - Sie haben das Recht auf Datenübertragbarkeit (Art. 20 DSGVO), d.h. das Recht, die Daten, die Sie uns bereitgestellt haben, in einem strukturierten, gängigen und maschinenlesbaren Format zu verlangen und diese Daten einem anderen Verantwortlichen ohne Behinderung durch uns zu übermitteln; ggf. auch das Recht zu verlangen, dass wir die Daten direkt einem anderen Verantwortlichen übermitteln, soweit dies technisch machbar ist.

  • - Sie haben das Recht zur Beschwerde bei einer Aufsichtsbehörde. Die für uns örtlich zuständige Aufsichtsbehörde ist die Landesbeauftragte für Datenschutz und Informationsfreiheit Nordrhein-Westfalen, Kavalleriestr. 2-4, 40213 Düsseldorf (https://www.ldi.nrw.de).

 

8. Widerspruchsrecht

Sie können jederzeit der Verarbeitung Ihrer Daten für Zwecke der Direktwerbung widersprechen und aus besonderen Gründen auch der sonstigen Verarbeitung Ihrer Daten zur Wahrung berechtigter Interessen (Art. 21 DSGVO).

DANKE FÜR IHRE FREUNDLICHE UNTERSTÜTZUNG:
Zeig uns was du kannst!

Zeig, Was
du kannst!

Jetzt bis zum 12. August 2021 Bewerben:

Jetzt bewerben! Jetzt Voten!