Germany's Power People
Handwerks Miss und Mister Handwerks Kochshow Handwerks Challenge Handwerks Macher
Der Land Rover Defender Hard Top stellt sich vor.

Land Rover Defender: Starker Partner bei Germany's Power People

Das erste Modell des Fotoshootings 2021 steht fest. Der Land Rover Defender ist bei dem Wettbewerb und der Wahl „Miss und Mister Handwerk 2022“ bei allen Etappen an der Seite der Kandidaten. Dabei handelt es sich nicht um irgendeine Version, sondern um den sogenannten Defender Hard Top, angesiedelt in der Kategorie der Nutzfahrzeuge.

Erinnern Sie sich? War Gefahr in Verzug, schwang sich Dr. Marsh Tracy in der TV-Serie Daktari in den Land Rover und preschte staubaufwirbelnd in ein wildes Abenteuer. Das Allradfahrzeug brachte den Arzt in den 60ern in die entlegensten Ecken der afrikanischen Steppe. Vielleicht war es das, was den Mythos Land Rover Defender ausmachte. Hinter dem Steuer sitzen und sich wie ein Pionier und Abenteurer fühlen. Egal, ob mit der ganzen Familie beim Einkauf im Großstadtdschungel, bei einer fantastischen Landschaftstour durch unwegsames Gelände oder im Alltag, auf dem Weg zur Werkstatt oder der Baustelle: Auf die Fahrsicherheit und die Robustheit ihres Landys können sich Fans seit mehr als 70 Jahren verlassen.

Wie auch auf die rund 5,58 Millionen Handwerker in Deutschland. Daher freut sich das Deutsche Handwerksblatt als Veranstalter des Wettbewerbs "Germanys Power People" mit Land Rover einen neuen, starken Partner bei der 12. Staffel des Handwerkercontest begrüßen zu können. "Der Land Rover Defender ist seit jeher ein Fahrzeug für Abenteurer und ein absolutes Arbeitstier: äußerst robust, zuverlässig und vielseitig", erklärt Christian Löer, Director Marketing & PR bei Jaguar Land Rover Deutschland. "Besonders der Defender Hardtop verkörpert genau die Eigenschaften, die auch die ambitionierten Handwerker und Handwerkerinnen von 'Germanys Power People‘ mitbringen. Für sie beginnt nun eine abenteuerliche Reise und wir freuen uns, sie dabei zu begleiten."

Entstehung einer Kultmarke

Foto: © Land RoverFoto: © Land Rover

Im Jahr 1948 beginnt die Erfolgsgeschichte des Geländewagens mit dem Namen "Land Rover Serie I". Ursprünglich als landwirtschaftliche Hilfe für britische Bauern entwickelt, etablierte sich der Land Rover in Windeseile als robustes Arbeitsfahrzeug und verlässliches Gefährt für jedes Gelände. So avancierte er sogar zur Haus- und Hofmarke des britischen Königshauses.

In den 90er Jahren erhielt der Land Rover zusätzlich die Bezeichnung Defender. Bis zu seinem Produktionsstopp im Jahr 2016 rollten mehr als zwanzig Millionen Exemplare des Kultautos in die Welt hinaus. Dann begann für die Royals und die Fans eine Wartezeit von vier langen Jahren. Im Frühjahr 2019 endlich die Ankündigung der Neuauflage. Hergestellt im Jaguar Land Rover Werk in Slowenien kehrte die 4x4-Allradikone mit vielen neuen Raffinessen 2020 auf den Automarkt zurück. Mit einer neuen Vision für das 21. Jahrhundert. Der Name "Hard Top" geht dabei beim Defender auf das Jahr 1954 zurück – als strapazierfähigste und praktischste Mitglieder der Defender-Familie feiern die Hard Top-Versionen ihre Wiedergeburt.

Stellt Euch vor …

… bis zum Jahr 2039 möchte Jaguar Land Rover (JLR) ein Null-Emissions-Unternehmen werden. Dafür schlägt der Automobilhersteller einen nachhaltigen Weg ein. In den nächsten fünf Jahren beabsichtigt Land Rover, neben effizienten Diesel- und Benzinmotoren sowie Plug-in-Hybriden sechs rein elektrisch angetriebene Modelle auf den Markt zu bringen. "Wir möchten die Mobilitätswelt von morgen mitgestalten. Deshalb entwickeln wir auch die starke Traditionsmarke Land Rover stets weiter", erklärt Christian Löer die neue globale Fahrtrichtung. "Unter unserer neuen Reimagine-Strategie treiben wir die Elektrifizierung der beiden Marken Jaguar und Land Rover konsequent voran. Schon heute sind fast alle Land Rover Modelle auch elektrifiziert erhältlich, beispielsweise mit effizienten Mild-Hybrid Diesel- und Benzinmotoren."

Modernste Technik und höchste Sicherheit

Foto: © Land RoverFoto: © Land Rover

Auch in Sachen Technik bringt die neue Defender-Generation alle Voraussetzungen mit, die über 70-jährige Erfolgsgeschichte fortzuführen. Komfortabel und leistungsfähig, sowohl auf der Straße als auch im Gelände, sowie mit vielen praktischen Assistenzsystemen ausgestattet, eignet sich der Defender für Familien, Offroad-Fahrer und Handwerksbetriebe gleichermaßen. Um selbst härtesten Anforderungen gerecht zu werden, wurde der Defender in mehr als 62.000 einzelnen Tests und mehreren Millionen Testkilometern auf seine Robustheit bei höchster Fahrsicherheit getestet. Für sein Sicherheitskonzept wurde der Brite im Dezember 2020 im Euro-NCAP-Test zudem mit fünf Sternen ausgezeichnet, der Höchstwertung für Crashsicherheit und Insassenschutz.

Dass der Defender ein sicherer Partner für das Handwerk ist, zeigt sich bei der ausgefeilten Ausstattung: Der Land Rover Defender Hard Top, die gewerbliche Defender-Variante, ist mit zwei Sitzen und einem optionalen, klappbaren Notsitz in der ersten Sitzreihe erhältlich. Dahinter verfügt er über einen durchdachten, robusten Laderaum mit viel Platz, Haken und Zurrpunkten zur Sicherung von Ladung sowie verschließbaren Stauraum-Fächern im Boden. Ein Highlight ist neben dem elektrischen Anhänger-Assistent der spezielle Innenrückspiegel, der dank Kamera auf dem Dach stets einen ungestörten Blick nach hinten gewährleistet, selbst wenn die Ladung die Sicht versperrt*.

Über die Vorzüge des legendären Geländewagens können sich die Kandidatinnen und Kandidaten von "Germany's Power People" aus nächster Nähe einen Eindruck machen. Zunächst geht die mobile Ikone ab dem 20. September mit der Crew von Germany's Power People auf Fototour und bleibt bei dem abenteuerlichen Weg bis zum Titelgewinn "Miss und Mister Handwerk 2022" an der Seite der Teilnehmer.
www.landrover.de

*Beides optionale Ausstattung

Text:

Was dich sonst noch interessieren könnte

Foto: © Katarzyna Białasiewicz/123RF.com
April 2021

Germany's Power People: Pures Handwerk

Handwerkercontest: Zum zwölften Mal rufen wir Handwerker auf, ihre Bewerbung für den Wettbewerb "Germany's Power People“ abzugeben. Das Ziel: Mitglied in einer großen Community zu werden und natürlich der Titel "Miss und Mister Handwerk 2022“.

Mehr erfahren
Foto: © Land Rover
April 2021

Drei Fragen an Christian Löer, Director Marketing & PR, Jaguar Land Rover Deutschland

Das Deutsche Handwerksblatt freut sich als Veranstalter des Wettbewerbs "Germany's Power People" mit Land Rover einen neuen, starken Partner bei der 12. Staffel des Handwerkercontest begrüßen zu können. Im Interview spricht Christian Löer über den neuen Defender.

Mehr erfahren
Foto: © Land Rover
Mai 2021

Land Rover und Milwaukee: Leistungsstark für das Handwerk

Robust, kraftvoll, mit viel Platz. Land Rover Defender und der Defender Hard Top präsentieren sich als leistungsstarker Partner des Handwerks. Bis zum 31. Juli 2021 erhalten Handwerksbetriebe jetzt einen attraktiven Rabatt. Ergänzt wird die Aktion mit einem Milwaukee Werkzeugpaket.

Mehr erfahren
DANKE FÜR IHRE FREUNDLICHE UNTERSTÜTZUNG:
Zeig uns was du kannst!

Zeig, Was
du kannst!

Jetzt bis zum 12. August 2021 Bewerben:

Jetzt bewerben! Jetzt Voten!
Zeig uns was du kannst!

Zur Wahl von Miss & Mister Handwerk 2021

Ab dem 11. Mai 2021 könnt ihr hier voten.

Jetzt voten!